Backbuch für Kekse, Lust und Liebe: Ein keksologisches Kamasutra

Die erste Juniwoche hat begonnen, das Wetter wurde besser und intensive Sonnenstrahlen auf unserer Haut ließen Frühlingsgefühle erwachen. So jedenfalls musste es unserem gelobten Hoheprister in der vergangenen Woche ergangen sein, denn er zog sich mehrfach mit seinen Assistentinnen in seine private Backstube zurück, um leckere Kekse aus dem Cookie Sutra zu backen. Es muss eine hocherfreuliche Erfahrung gewesen sein, denn alle Beteiligten grinsten nach den Back-Sessions wie Honigkuchenpferde, waren erfrischt und bester Laune.

Leider gibt es weder Foto- noch Videodokumentationen von den Keksen, deren Verbackung und der anschließenden Verkostung. Unser gelobter Hoheprister bemerkte nur, dass er allen Menschen auf diesem Planeten, eine Back-Session aus dem Cookie Sutra wärmstens empfehlen könne und segnete dieses wunderbare Buch der Versuchung mit den Worten des Autors:

Wo Vorstellungen fruchtbar sind, wird Liebe niemals langweilig oder bröckeln.

Benedictio et Crustulum.

Seite 1 von 11