Keks-Eis von Leagel

Das Keks-Eis von Leagel auf der Gelatissimo 2014

Letzte Woche besuchte unser gelobter Hohepriester inkognito die Gelatissimo, eine Spezialmesse für die handwerkliche Herstellung von Speiseeis, die zeitgleich zur Intergastra in der Messe Stuttgart stattfand. Das Augenmeks unseres Oberhauptes lag auf Keks-Eis, das er an vielen Ständen mit großem Wohlwollen verkostete. Das Beste verkostete Keks-Eis gab es beim italienische Hersteller Leagel, was unser erhabener Glaubesführer mit dem keksologischen Segen  lobpreiste. Benedictio et Crustulum.

Burger King X-Cream Sundae Oreo

Wie wär’s mit einer Burger King X-Cream Sundae Oreo?

Bei seiner letztwöchigen Pastoralreise durch den schönen Schwarzwald kehrte unser gelobter Hohepriester in einer Filiale der Fastfood-Kette Burger King ein, um eine X-Cream Sundae Oreo zu verkosten. Das Softeis des Burgerkönigs konnte unser erhabenes Oberhaupt leider nicht sonderlich überzeugen, allerdings wurde es durch die enthaltenen Oreo-Keksstücke aufgewertet. Dem Management des Fresstempels empfahl unser Glaubensführer die professionelle Hilfe unserer keksologischen Feldkompetenz-Berater und segnete erneut den original Oreo Eiskeks. Benedictio et Crustulum.

Petsi's Erdnussbutter Cookies

Petsi’s Peanut Butter – Cookies

Letzte Woche erhielten wir eine Lieferung aus Karlsruhe. Enthalten war Petsi’s handgemachte Erdnussbutter mit Keksen, die unser gelobter Hohepriester sofort mit den anwesenden Helfern im Administrationsbüro verkostete. Die sehr cremige Erdnussbutter mit den knusprigen Kekskrümeln begeisterte die Verkoster ohne Ausnahme und wurde komplett aufgeschleckt. Unser erhabenes Oberhaupt ließ es sich nicht nehmen, Petsi und seine Erdnussbutter nach der Verkostung wohlwollend zu segnen. Benedictio et Crustulum.

Handgemachtes Magenbrot

Selbstgemachtes Magenbrot

Gestern besuchte uns eine gläubige Jüngerin vom schönen Bodensee, die selbstgemachtes Magenbrot mitbrachte. Während des sehr intensiven Gesprächs mit unserem gelobten Hohepriester wurde nicht nur das Mitbringsel verkostet, er erfuhr auch, dass die Glasur des Magenbrotes mit exakt 107° C zubereitet werden muss, damit es seinen Glanz nicht verliert. Unser erhabener Glaubensführer war von dem Fachwissen der schönen Bäckerin und dem mitgebrachten Magenbrot so entzückt, dass er noch während diesem seinen Segen aussprach. Benedictio et Crustulum.

Hinweis des keksologischen Kompetenzteams: Magenbrot ist kein Keks im ursprünglichen Sinn, sondern eine Art Lebkuchen aus der Rubrik Gebäck.

Aachener Printen

Santa Claus in Town: Aachener Printen

Letzte Woche erreichte uns die Sendung einer gläubigen Jüngerin aus dem bayrischen Amberg, die unseren gelobten Hohepriester auf der letztjährigen Pilgerreise nach Aachen persönlich kennengelernt hat. Als Vorgeschmack auf das diesjährige Oktoberpilgern in die nordrhein-westfälische Städteregion, ließ Sie unserem Administrationsbüro eine Packung Aachener Printen zukommen, um sich nochmals für die perfekte Organisation der letzten Reise zu bedanken. Unser gelobtes Oberhaupt segnet die gläubige Jüngerin umgehend und hocherfreut in einem Hangout. Benedictio et Crustulum.

shokomonk cookies

shokomonk cookies und das erste deutsche Sweetup

Vor etwas mehr als zwei Wochen mischte sich unser gelobter Hohepriester in Berlin unter das Volk und besuchte Inkognito das erste deutsche Sweetup, welches während der re:publica 13 stattfand. Hauptsächlich ging es dort zwar um Lakritze, aber da wir einer weltoffenen Institution angehören, musste unser Oberhaupt dieser sehr gelungenen Veranstaltung natürlich beiwohnen, was ihm einen shokomonk cookies einbrachte.

Diesen verkostete unser gelobter Hohepriester am heutigen grauen Vormittag und stimmte umgehend einen lobpreisenden Segensgesang an. Solche Herrlichkeiten benötigt die keksologische Gemeinde, denn mit ihnen wandelt sich jeder trübe Tag in ein wahres Wonnemeer. Benedictio et Crustulum.

Bätterteig-Kekse?

Blätterteig-Kekse?

Aus dem italienischen Neapel erreichte uns vorgestern eine große Packung mit feinstem Blätterteig-Gebäck. In unserem Administrationsbüro brach unvermittelt eine Diskussion aus, ob es sich hierbei um Kekse handelt, oder um anderweitiges Backwerk. Unser gelobter Hohepriester löste die Diskussion umgehend auf und erklärte, dass es sich hier nicht um einen Keks handelt, aber eine Segnung für die edle Spende durchaus angebracht sei. Benedictio et Crustulum.

Ist Baklava eine Art Keks?

Gestern erreichte uns eine Packung Baklava mit der Nachfrage, ob es sich hierbei ebenfalls um eine Art Keks handelt. Unser anatolischer Botschafter für Glaubensfragen verwies darauf, dass dieses Feingebäck eher in die Kategorie Blätterteigkuchen einzuordnen sein. Trotz allem segnete unser Hohepriester den edlen und wissensdurstigen Glaubensjünger, während er sich bei einer Tasse schwarzem Mokka von der Machart des Gebäcks überzeugte. Benedictio et Crustulum.

Seite 1 von 212